Mein Inneres Kind und der Telegram-Kanal

TLDR: https://t.me/Drehmalerei

Bei manchen Bildern male ich drauf los und erfahre erst später, worum es geht. Bei diesem hier bin ich ganz bewusst an das Thema gegangen. Die Entstehungsgeschichte und deren Folgen möchte ich hier mit Euch teilen:

Bild: Heilung des Inneren Kindes

Das Innere Kind

Am 6. Dezember 2021 zog ich aus meinem Lieblingskartendeck “Die Gegenwart der Meister” eine Karte. Hm, ich war überrascht – es war die Karte “Bluestar”: “Achte und ehre dein Inneres Kind!” Gut, dachte ich, und nu? 🤔 Es ist ein Thema, dem ich gerne aus dem Weg gegangen bin und bisher wenig Aufmerksamkeit geschenkt habe.

Noch am selben Tag kam der Impuls, für mich selbst ein Bild zur Unterstützung des Inneren Kindes zu malen. So entstand am Nikolaustag das Bild “Heilung des Inneren Kindes”.

Die Botschaft der Astrologin

Einen Tag später hatte ich eine astrologische Beratung. Die Astrologin teilte mir von sich aus mit, dass eines meiner Hauptthemen für 2022 das Innere Kind sei. Ich fand die Information sehr interessant, da ich ja einen Tag vorher das Bild gemalt hatte.

In diesem Gespräch bekam ich auch den Anstoß, meine Bilder über weitere Kanäle zu verbreiten.

Der Telegram-Kanal und das Channeling der Bilder

Am 9. Dezember kam dann die Idee, einen Telegram-Kanal zu erstellen. Ich finde Telegram einfacher zu bedienen als Wordpress, deswegen stelle ich dort zu den Bildern die Channeling-Texte ein. Aus der Telegram-Kanalbeschreibung:

Auf diesem Telegram-Kanal stelle ich meine aktuellen Energie-Bilder vor, die für die Öffentlichkeit bestimmt sind.
Zu jedem Bild gibt es eine Entstehungsgeschichte. Außerdem enthält jedes Bild eine Botschaft, die ich mittels Channeling direkt vom fertigen Bild abfrage.

Für mich ist es eine weitere Lernaufgabe, meine Bilder abzufragen, das anzunehmen, was kommt und es an Euch weiterzugeben.

Hier geht’s zum Telegram-Kanal: https://t.me/Drehmalerei

Herzensgrüße,
Michaela